_MG_8818.jpg
_MG_8852.jpg
_MG_8884.jpg
_MG_8949.jpg
_MG_8969.jpg
_MG_8990.jpg

Mechanische Bearbeitung
High-Tech Maschinenpark und Quarzglaskompetenz

Auf einer Produktionsfläche von 2500 Quadratmetern stehen mehr als 100 Spezialmaschinen für die schleiftechnische Bearbeitung von Quarzglas, Borosilikatglas und technischen Keramiken zur Verfügung. Hier kommen moderne Technologien, wie z.B. das CNC-5-Achs-Fräsen oder die  Ultraschallbearbeitung zum Einsatz, die eine präzise Bearbeitung der wertvollen Werkstücke gewährleisten.

Aachener Quarzglas verfügt über eine mehr als 40-jährige Erfahrung in der Glas- und Keramikbearbeitung. Dank dieser Expertise beherrschen wir sämtliche Techniken, die in der mechanischen Bearbeitung von Quarzglas, technischem Glas und technischer Keramik zum Einsatz kommen. Im Auftrag unserer Kunden produzieren wir Glas- und Keramikbauteile in nahezu allen Konturen und unter Einhaltung hochpräziser Fertigungstoleranzen.

Bearbeitungsmöglichkeiten

Drehbearbeitung

Unser Fertigungsportfolio in der Drehbearbeitung von Quarzglas, Borosilikatglas und technischen Keramiken reicht von der Einzelteilherstellung in den Bereichen Reparatur und Prototypenfertigung bis hin zur Fertigung von Serienteilen in kleiner und mittlerer Stückzahl. Als leistungsstarker Partner überzeugt Aachener Quarzglas mit hoher Flexibilität und geringen Lieferzeiten.

Hochgenaue und komplexe Drehteile fertigen wir auf zyklus-gesteuerten und konventionellen Drehmaschinen mit angetriebenen Werkzeugen.

Bauteilgrößen: bis max. Ø 720 mm über Bett (Ø 430 mm über Planschlitten), Längen bis max. 2000 mm

Fräsbearbeitung

Bei der Fräsbearbeitung von Glas, Glaskeramik und Keramik für technische Anwendungen kommen computergesteuerten Werkzeugmaschinen zum Einsatz. Mit höchster Genauigkeit realisiert Aachener Quarzglas routiniert Konturen, die sich aus Geraden, Radien oder willkürlichen Formen zusammensetzen und stufenfrei ineinander laufen.

Zu unseren Kernkompetenzen im Bereich Fräsbearbeitung gehören:

  • Bahngesteuerte Formen: beliebige Radien, alle mathematisch beschreibbaren und digitalisierten Formen
  • Innenkonturen: Bohrungen, Absätze, Langlöcher, Taschen, Nuten und Senkungen in beliebigen Abmessungen, Kanten

HSC-und Ultraschallbearbeitung mit bis zu 42.000 U/min sowie 5-Achs-Simultantechnik

Mit strategischen Investitionen in die Entwicklung neuer Technologien und Werkstoffe erweitert Aachener Quarzglas kontinuierlich sein Prozessportfolio im Bereich HSC und Ultraschallbearbeitung. Die Expertise in diesen zukunftsweisenden Technologien ermöglicht es uns, extrem harte und auch spröde Materialien präzise zu bearbeiten. Wir fertigen für Sie Prototypen, Einzel- und Serienteile aus den Werkstoffen  Quarz,- Borosilikat,- und Floatglas, Saphir und Keramiken aller Art (z.B. Siliziumnitrid, Siliziumcarbid, Zirkonoxid (ZrO2), Aluminiumoxid, Glaskeramik, Zerodur).

Aachener Quarzglas bietet die Möglichkeit zur direkten Datenübernahme aus CAD-Systemen für die gebräuchlichsten Dateiformate (DXF, IGES, VDA, STEP).

Bauteilgrößen: bis max. Ø 600 mm, Längen  bis max. 800x400x400 mm

Strahltechnik

Im Bereich Strahltechnik bietet Aachener Quarzglas seinen Kunden ein Prozessportfolio zur Glasveredelung, das von der Glas- und Sandstrahltechnik, über die Oberflächenmattierung bis hin zur Tiefenstrahlung reicht.

Bauteilgrößen: bis max. Ø 580 mm

Flachschleifen

Im Bereich Flachschleifen bieten wir unseren Kunden ein perfekt ausgestattetes Fertigungsumfeld und eine langjährige Bearbeitungskompetenz. Ob Einzel- oder Serienfertigungen, Aachener Quarzglas garantiert Ihnen die Einhaltung höchster Qualitätsansprüche zu wirtschaftlich kalkulierten Konditionen.

Bauteilgrößen: bis max. Ø 800 mm, Längen bis max. 400 x250x200 mm

Wasserstrahltechnik

Mit seiner langjährigen Bearbeitungskompetenz in der Wasserstrahl-Sandstrahltechnik realisiert Aachener Quarzglas höchst präzise besondere Formen und Ausschnitte sowie kleinste Radien.

Bauteilgrößen: bis max. 1000x1000 mm

Honen

Das Honen ist ein zerspanendes Feinbearbeitungsverfahren für fast alle Werkstoffe der Werkstoffklassen Quarzglas, Borosilikatglas und technische Keramiken. Ziele dieses letzten Bearbeitungsschritts im Fertigungsprozess sind die Verbesserung der Maß-und Formgenauigkeit von Bohrungen und Oberflächen. Unter Einhaltung geringster Toleranzen realisiert Aachener Quarzglas manuelle Polituren in bester Oberflächenqualität für verschiedenste Formen und Abmessungen.

Bauteilgrößen: bis max. Ø 130 mm und Längen bis max. 300 mm

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Tobias Breuer

Tobias Breuer

Vertrieb

+49 241 879720 22

Produktbeispiele

Vitrine 1.3_1_8104.JPG
Vitrine 1.3_7_8132.JPG
Vitrine 1.3_4_8122.JPG
003_7960.JPG
004_7967.JPG
mehr erfahren