Saphirglas

Die Bezeichnung ist etwas irreführend, da Saphirglas kein Glas ist. Saphirglas besitzt eine kristalline und keine glasartige Struktur. Saphir ist mit einer Mohshärte von 9 das dritthärteste aller transparenten Materialien nach dem Moissanit und dem Diamanten und ist in dieser Anwendung daher besonders wegen seiner Kratzfestigkeit geschätzt. Saphirglas ist hochrein, synthetischer Saphir (einkristallin), welcher aus geschmolzenem Aluminiumoxid hergestellt wird. Die chemische Formel lautet Al2O3, das Saphirglas zählt zu den Korunden.
Saphirglas ist etwas weniger schlagempfindlich als herkömmliches Quarzglas oder Mineralglas und hat eine sehr hohe Lichtdurchlässigkeit und Lichtbrechung.
Physikalische Eigenschaften von synthetischem Saphirkristall:

  • hexagonale Kristallstruktur
  • Dichte: ca. 4 g/cm³
  • Schmelzpunkt: +2050 °C
  • Wärmeleitfähigkeit bei 25 °C: 42 W/(m·K)
  • Druckfestigkeit bei 24 °C: 2 GPa
  • Zugfestigkeit bei 24 °C: 186,4 MPa
  • 100 % Säurebeständigkeit

Wir können Saphirglas in unserem Hause mit Hilfe unserer vorhandenen Diamantwerkzeugen auf eine vielfältige Art und Weise bearbeiten.
Sei es schleifen auf CNC-Drehbänken, CNC-Fräsen. Oder auch trennen auf Innenlochsägen. Selbst polierte Saphirteile zählen zu unserem Sortiment.

Verfahren

Lösungen

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Timo Brandes

Timo Brandes

Vertriebsleiter

+49 241 879720 34
mehr erfahren